Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur / Künstlerisches Gestalten >> Literatur

Seite 1 von 1

Wie, was? Hundert Jahre schon? Meine Stadt? Deine Stadt? Was ist das für eine Stadt?

Anlässlich des Jubiläums erweisen wir der Stadt die Ehre und erwählen sie zum Schreibthema. Wir schwärmen aus und schreiben an unterschiedlichen Orten. Schauen, lauschen, riechen .... Wir spüren nach, was uns an dieser Stadt gefällt, was uns hier hält, was uns fehlt, irritiert oder begeistert. Unterschiedliche Methoden werden uns ins Schreiben bringen und wir werden staunen, was uns aus der Feder fließt. Vielleicht gewinnen wir gar neue Sichtweisen auf die Stadt und unsere Beziehung zu ihr.
Im Austausch über unsere Texte begegnen wir uns selbst und unseren Mitschreibenden. Wir erhalten und geben wertschätzend Feedback und Anregungen für die Weiterarbeit am Text.
Alle Schreibfreudigen - auch ohne Vorkenntnisse - sind herzlich willkommen. Bitte Papier, Schreibzeug und zwei Euro Kopierumlage mitbringen.

Unsere Ergebnisse können wir auf einer VHS-Ausstellung präsentieren. Eine feierliche Vernissage mit Rahmenprogramm ist anlässlich des 100-jährigen Stadtjubiläums Geesthachts gemeinsam mit weiteren Hobby-Künstler/innen anderer Kurse am Abend des 06.09.2024 geplant.

Keine Anmeldung möglich Lesung op platt: Vun Geesthacht in de Welt

( ab Sa., 25.5., 18.00 Uhr )

Ein plattdeutscher Nachmittag mit dem Plattdeutschen Gesprächskreis.
Vun Geesthachtern, för Geesthachter, över Geesthacht un annners wat.
Zum Stadtjubiläum, 100 Jahre Stadt Geesthacht, möchte der Plattdeutsche Gesprächskreis Sie mit alten und neuen plattdeutschen Texten, unter anderem von Geesthachter Autor/innen, unterhalten. Umrahmt wird die Lesung von handgemachter Musik.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.

Beginn der Veranstaltung ist 18.00 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr.

Anmeldung möglich Autorenlesung: Ben Westphal - Elbe Hafen Bulle

( ab Fr., 31.5., 19.00 Uhr )

Krimi-Fans aufgepasst! Mit dieser Lesung erwarten Sie echte Insider-Einblicke in die Parallelwelt der organisierten Rauschgift-Kriminalität, die in der Hafenstadt Hamburg eine große Rolle spielt. Immerhin ist der Autor ein echter Kripo-Beamter des Drogendezernats und verarbeitet seinen spannenden Berufsalltag in fesselnden Geschichten mit knallharten Deals, realistischen Figuren und ganz viel Hamburger Lokalkolorit. Kein Wunder, dass der Autorenname Ben Westphal ein Pseudonym zum Schutz seiner Persönlichkeit ist. Alle, die das außergewöhnliche Lese-Erlebnis rund um die Elbe, den Hafen und die sympathischen "Bullen" Gerd Sehling und Tim Dombrowski nicht verpassen möchten, sollten sich frühzeitig Karten sichern, denn die Plätze sind begrenzt. Dazu können Sie sich ab Januar 2024 unter www.vhs-geesthacht.de kostenpflichtig zur Lesung anmelden. Ab dem 1. März 2024 gibt es Restkarten in der VHS-Geschäftsstelle. Freuen Sie sich auf ein fesselndes und gleichzeitig amüsantes Highlight! Am Ende der Lesung wird der Autor gerne Fragen beantworten und seine Bücher signieren.
Beginn der Veranstaltung ist 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 04152 4622
Fax: 04152 886294
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag
9.00 - 11.30 Uhr / 15.00 - 18.00 Uhr
Dienstag
9.00 - 11.30 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag
9.00 - 11.30 Uhr / 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag
9.00 - 11.30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

VHS-Programmheft Herbst/Winter

KITA-Weiterbildungsprogramm 2023

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
vhs Lernportal