Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf / IT >> Berufliche Fachthemen

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich AD(H)S- Kinder in der Kita

( ab Do., 29.9., 10.00 Uhr )

Die meisten Kinder mit AD(H)S zeigen neben Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen eine hohe motorische Unruhe; auch mit Selbstwertproblemen haben sie zu kämpfen. Da sie ständig unangenehm auffallen, wird nicht nur für Eltern und Erzieherinnen der Alltag schwer - es kommt darüber hinaus zu Schwierigkeiten im Kontakt mit anderen Kindern aus der Gruppe sowie bei der sozialen Anpassung.
Weiterbildungsinhalte sind:
- AD(H)S erkennen: Erscheinungsformen, Entstehung und Abgrenzung
- Unterstützende Regeln, Strukturen und Rituale
- Konzentrationsförderung im Kita- Alltag
- Regulierungshilfen bei Wutausbrüchen
- Hilfen zum Umgang mit AD(H)S- Kindern und deren Familien
- Netzwerke zur Unterstützung
- Analyse von Fallbeispielen der Teilnehmer/innen
Der Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen qualifiziert die Teilnehmenden für die pädagogische Arbeit an Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein.
Die Qualifizierung umfasst in vier Modulen folgende Themenkomplexe:
Arbeitsfeld Ganztagsschule, Kommunikation und Gesprächsführung, Kommunikation und Konfliktmanagement, Pädagogik und Lernen.
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.
Die Module können einzeln gebucht werden.

Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter/-innen
a. schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen
b. schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe
c. bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten.

Modul 1: Arbeitsfeld Ganztagsschule
Theorieinhalte sind:
Was ist eine Ganztagsschule? Kinderrealität in der Ganztagswelt, Aufgabenbereiche und Aufträge an pädagogische Mitarbeiter/innen und Beteiligte im System, Spannungsfelder Jugendhilfe (SGB 8) und Schule (Schulgesetz), unterschiedliche Menschenbilder, Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern, Jugendlichen und Eltern, Führen eines pädagogischen Tagebuches.
Zielsetzungen des Moduls sind:
Kennenlernen des Systems Ganztagsschule und seiner Verortung in den Arbeitsfeldern Schule und Jugendhilfe, Betrachtung der Chancen und Belastungen der Schülerinnen und Schüler durch den Besuch von Ganztagsangeboten, Reflexion der eigenen Tätigkeit als pädagogische Mitarbeiter/in an Ganztagsschulen, Übernahme von Verantwortung für den eigenen Ausbildungsprozess und fortlaufende Reflexion.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Arbeitsort an.
Nach erfolgreichem Abschluss des Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter/-innen sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur "Ganztägig lernen" und des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.
Die Sinne von hochsensiblen Kleinkindern sind ständig auf Empfang und registrieren jede noch so kleine Veränderung. In Kita, Krippe und Tagespflege kommen Kinder mit unzähligen neuen Reizen in Berührung und kleine "Viel- Fühler" benötigen achtsame Erwachsene, um diese Eindrücke verarbeiten zu können. Professionelle Bindungsgestaltung, sichernde Rituale und ein aufmerksamer Umgang miteinander verringern Stress und schaffen Räume, in denen sich kleine und große Menschen wohl fühlen.
Weiterbildungsinhalte sind:
- Forschung und Praxis: hochsensible Kleinkinder erkennen
- Vielfühler und deren Familien in der Eingewöhnungszeit
- Analyse von Fallbeispielen der TeilnehmerInnen
- Strukturen, Rhythmen, Rituale
- Auswahl von Spielmaterialien
- Stolpersteine und Glücksmomente im Alltag
Der Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen qualifiziert die Teilnehmenden für die pädagogische Arbeit an Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein.
Die Qualifizierung umfasst in vier Modulen folgende Themenkomplexe:
Arbeitsfeld Ganztagsschule, Kommunikation und Gesprächsführung, Kommunikation und Konfliktmanagement, Pädagogik und Lernen.
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.
Die Module können einzeln gebucht werden.

Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter/-innen
a. schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen
b. schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe
c. bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten.

Modul 2: Kommunikation und Gesprächsführung
Theorieinhalte sind:
Menschenbild und Haltung, Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung, Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation, Gelingensbedingungen für gute Gespräche versus Schwierigkeiten und Stolpersteine in Gesprächen, Gespräche mit Kindern und Erwachsenen, Umgang mit Regeln, verbale versus nonverbale Kommunikation, Feedbackregeln.

Zielsetzungen sind:
Reflexion der eigenen pädagogischen Haltung, Erlernen von wertschätzenden, lösungs-/ressourcenorientierten und persönlichkeitsfördernden Handlungs-, Interaktions- und Kommunikationsstrategien, Kennenlernen unterschiedlicher Gesprächsformen und eigenes Kommunikationsverhalten mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften, weiteren pädagogischen Mitarbeitenden hinterfragen lernen, Erlangen von Sicherheit in Gesprächsführung mit den unterschiedlichen Personenkreisen, Erkennen der eigenen Sprache und Rhetorik, Erlangen von Sicherheit im Umgang mit Regeln.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Arbeitsort an.
Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter/-innen sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur "Ganztägig lernen" und des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

fast ausgebucht Gefühlsstarke Kinder

( ab Fr., 28.10., 9.00 Uhr )

Glücklich, überrascht, traurig, enttäuscht, ängstlich, gleichgültig oder wütend: Die ganze Bandbreite an Gefühlen ist nie wieder so direkt und stark ausgeprägt wie in der Kindheit. Abhängig vom individuellen Temperament, der Erziehung und dem kulturellen Hintergrund gehen Kinder ganz unterschiedlich mit diesen Gefühlen um. Gefühle sind für Kinder der Schlüssel zu Glück und Erfolg. Was das bedeutet und wie wichtig es ist, dass Kinder ihren Gefühlen Ausdruck verleihen können und wie wir sie darin unterstützen, wird in diesem Seminar auf humorvolle Weise dargestellt.
Weiterbildungsinhalte sind:
- Darstellung der großen Bandbreite an Gefühlen
- Wie entstehen Gefühle?
- Umgang mit Gefühlen (Problemorientierte & Emotionsorientierte Strategien)
- Wie können wir den kompetenten Umgang mit Gefühlen fördern?
Das tägliche Arbeiten im Büro erfordert ein hohes Maß an Flexibilität. Gerade im Umgang mit dem PC wird von einem Büroangestellten viel Geschick und Know-How erwartet. Die Mail-Kontakte zu verwalten gehört ebenso dazu, wie Serienbriefe und ausdrucksstarke Grafiken zu erstellen, Präsentationen auszuarbeiten, Berechnungen durchzuführen und den PC zu verwalten. Das Microsoft Office 2013-Paket unterstützt Sie bei all diesen Aufgaben und lässt Sie den Büroalltag meistern. Anhand ausgewählter Beispiele werden in diesem Kurs die Grundlagen der Microsoft Office 2013-Programme Word, EXCEL, PowerPoint, und Outlook näher gebracht und deren Zusammenspiel erläutert.
Kursinhalte sind: PC verwalten mit Windows 10, Schriftverkehr mit Word, Kalkulationen durchführen und Grafiken mit EXCEL erstellen, Präsentationen mit PowerPoint erstellen, E-Mails und Termine mit Outlook verwalten.
Voraussetzungen sind: PC Grundkenntnisse und sicherer Umgang mit der Maus.
Wenn Sie einen USB-Speicherstick mitbringen, können Sie die Übungen zuhause nachvollziehen.
Sie können aber auch Ihren eigenen Laptop mitbringen und darauf arbeiten.
Das Lehrwerk ist in der Kursgebühr enthalten.
Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen anerkannt.
Auch nicht Berufstätige können an einem Bildungsurlaub teilnehmen.
Die Rücktrittsfrist endet 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.
Der Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen qualifiziert die Teilnehmenden für die pädagogische Arbeit an Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein.
Die Qualifizierung umfasst in vier Modulen folgende Themenkomplexe:
Arbeitsfeld Ganztagsschule, Kommunikation und Gesprächsführung, Kommunikation und Konfliktmanagement, Pädagogik und Lernen.
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.
Die Module können einzeln gebucht werden.

Modul 3: Kommunikation und Konfliktmanagement
Theorieinhalte sind:
Definition: Konflikt, Unterscheidung Sachkonflikte, Beziehungs- und emotionale Konflikte, Unterscheidung zwischen intrapersonalen und interpersonalen Konflikten, Eisberg-Modell, Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten, Gewaltfreie Kommunikation, Vertiefung und Training Konfliktprävention, Befähigung zur eigenständigen Lösung von Konflikten, Konfliktmoderation zwischen Kindern, Umgang mit Regeln.

Zielsetzungen sind:
Reflexion eines negativen Konfliktbildes und Förderung einer positiven Wertschätzung auf Konflikte, Erkennen des eigenen Konfliktverhaltens, Schaffung neuer Wahl-/Verhaltensmöglichkeiten, Reflexion der eigenen Rolle im Konflikt, Reflexion über verschiedene Konfliktlösungsmodelle, Kennenlernen und Einüben verschiedener Techniken der Konfliktmoderation zwischen Kindern.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Arbeitsort an.
Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter/-innen sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur "Ganztägig lernen" und des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.
Der Kurs vermittelt grundlegende Techniken für den Umgang mit der Tabellenkalkulation Excel. Anhand zahlreicher praktischer Übungen erlangen die Teilnehmenden Sicherheit im Einsatz von Excel im beruflichen und privaten Alltag. Methodisch entwickeln sie eigene Lösungen um Wissen nachhaltig zu festigen. Thematisch werden relative und absolute Bezüge, das Arbeiten mit Datums- und Zeit-, Logik-, finanzmathematischen Statistik- und Verweisfunktionen behandelt. Sortieren und Filtern, Verknüpfung von Arbeitsmappen und Tabellenblättern, das Erstellen von Diagrammen, Schutz von Zellen sowie das Gestalten des Seitenlayouts eines Arbeitsblattes und der Einsatz des Funktionsassistenten werden ebenfalls thematisiert.
PC-Grundkenntnisse sind erforderlich.
Jede/r Teilnehmer/in erhält ein digitales Skript, hierfür ist ein Selbstkostenpreis in Höhe von 5 Euro bei der Kursleitung zu entrichten. Die Teilnehmenden können ihre erstellten Ergebnisdateien auf einem eigenen mitgebrachten USB-Stick mitnehmen.

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen anerkannt.
Auch nicht Berufstätige können an einem Bildungsurlaub teilnehmen.
Die Rücktrittsfrist endet 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.
Die Sauberkeitsentwicklung ist ein wichtiges, aber auch brisantes Thema. Der Erfolg der Sauberkeitserziehung ist auf der Seite des Kindes an körperliche und seelische Reifungsprozesse gebunden, die Eltern und Fachkräfte kennen und berücksichtigen sollten. Wissenschaftliche Erkenntnisse haben in den vergangenen Jahren zu einer veränderten Sichtweise geführt. Einerseits tragen immer mehr Elementarkinder noch eine Windel, andererseits gibt es Eltern, die ein frühes "Töpfchentraining" in der Krippe wünschen. Im Spannungsfeld zwischen Kita- Konzept, Elternwünschen und Rahmenbedingungen gilt es einen Weg zu finden, die individuellen Entwicklungsschritten der Kinder aufmerksam zu unterstützen.
Weiterbildungsinhalte sind:
- Windelfrei werden- die kindliche Entwicklung bis zum 6. Lebensjahr
- Aufmerksame Begleiter- was pädagogische Fachkräfte tun können
- sinnvolle Helfer- Gestaltung von unterstützenden Rahmenbedingungen
- miteinander reden- zielführende Elterngespräche
- Standortbestimmung- Gespräch und Austausch/ Fallbesprechungen
Der Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen qualifiziert die Teilnehmenden für die pädagogische Arbeit an Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein.
Die Qualifizierung umfasst in vier Modulen folgende Themenkomplexe:
- Arbeitsfeld Ganztagsschule
- Kommunikation und Gesprächsführung
- Kommunikation und Konfliktmanagement
- Pädagogik und Lernen
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.
Die Module können einzeln gebucht werden.

Modul 4: Pädagogik und Lernen
Theorieinhalte sind:
Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen Bildungsbegriff, Entwicklungspsychologie, Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen, Abenteuer Lernen, Lerntypen, Methodik und Didaktik, Gruppenpädagogik und Phasen der Gruppendynamik.
Zielsetzungen sind:
Reflexion des eigenen subjektiven Blickwinkels auf Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen sowie Förderung eines positiven Blickwinkels auf sich verändernde Lebenswelten, Betrachtung der eigenen Lernprozesse in der Schule (Perspektivwechsel zur Förderung von Verstehensprozessen und Transfer auf aktuelle Lebensentwürfe junger Menschen), positive Betrachtung neuer Lernmethoden, Kennenlernen und berücksichtigen können der Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen, Vergleichen, abgrenzen und bewerten können von Vormittags- und Nachmittagssituationen, Reflexion des eigenen methodischen und didaktischen Handelns.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Arbeitsort an.
Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter/-innen sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur "Ganztägig lernen" und des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 04152 4622
Fax: 04152 886294
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:30 Uhr
Montag und Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

VHS-Programmheft Herbst/Winter

KITA-Weiterbildungsprogramm 2022

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
vhs Lernportal