Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf / IT >> Kompetenzen / Qualifikationen

Seite 1 von 1

Der Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen qualifiziert die Teilnehmenden für die pädagogische Arbeit an Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein.
Die Qualifizierung umfasst in vier Modulen folgende Themenkomplexe:
Arbeitsfeld Ganztagsschule, Kommunikation und Gesprächsführung, Kommunikation und Konfliktmanagement, Pädagogik und Lernen.
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.
Die Module können einzeln gebucht werden.

Der Zertifikatskurs richtet sich ausschließlich an pädagogische Mitarbeiter/-innen
a. schleswig-holsteinischer Ganztagsschulen
b. schleswig-holsteinischer Schulen mit Betreuungsangeboten in der Primarstufe
c. bzw. Personen, die sich unmittelbar auf den Einsatz an einer dieser Schulen vorbereiten.

Modul 2: Kommunikation und Gesprächsführung
Theorieinhalte sind:
Menschenbild und Haltung, Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung, Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation, Gelingensbedingungen für gute Gespräche versus Schwierigkeiten und Stolpersteine in Gesprächen, Gespräche mit Kindern und Erwachsenen, Umgang mit Regeln, verbale versus nonverbale Kommunikation, Feedbackregeln.

Zielsetzungen sind:
Reflexion der eigenen pädagogischen Haltung, Erlernen von wertschätzenden, lösungs-/ressourcenorientierten und persönlichkeitsfördernden Handlungs-, Interaktions- und Kommunikationsstrategien, Kennenlernen unterschiedlicher Gesprächsformen und eigenes Kommunikationsverhalten mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften, weiteren pädagogischen Mitarbeitenden hinterfragen lernen, Erlangen von Sicherheit in Gesprächsführung mit den unterschiedlichen Personenkreisen, Erkennen der eigenen Sprache und Rhetorik, Erlangen von Sicherheit im Umgang mit Regeln.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Arbeitsort an.
Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter/-innen sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur "Ganztägig lernen" und des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

freie Plätze Zeit optimal nutzen - Zeitmanagement

( ab Sa., 18.5., 10.00 Uhr )

Dieser Kurs ist für alle diejenigen gedacht, bei denen der Arbeitstag gefühlt 24 Stunden haben müsste. Im Kurs lernen Sie, wie Sie mehr Struktur in Ihre Arbeitsläufe bringen und Prioritäten richtig setzen. Mit den richtigen Strategien gestalten Sie Ihren Arbeitstag effizienter.
Kursthemen sind u. a.: Was ist Zeitmanagement? Wie gehe ich mit Zielen um? Wie setze ich die richtigen Prioritäten? (Pareto-Prinzip, ABC Analyse etc.) Warum muss ich die Zeit planen? Umgang mit Zeitfressern.
Der Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen qualifiziert die Teilnehmenden für die pädagogische Arbeit an Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein.
Die Qualifizierung umfasst in vier Modulen folgende Themenkomplexe:
Arbeitsfeld Ganztagsschule, Kommunikation und Gesprächsführung, Kommunikation und Konfliktmanagement, Pädagogik und Lernen.
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.
Die Module können einzeln gebucht werden.

Modul 3: Kommunikation und Konfliktmanagement
Theorieinhalte sind:
Definition: Konflikt, Unterscheidung Sachkonflikte, Beziehungs- und emotionale Konflikte, Unterscheidung zwischen intrapersonalen und interpersonalen Konflikten, Eisberg-Modell, Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten, Gewaltfreie Kommunikation, Vertiefung und Training Konfliktprävention, Befähigung zur eigenständigen Lösung von Konflikten, Konfliktmoderation zwischen Kindern, Umgang mit Regeln.

Zielsetzungen sind:
Reflexion eines negativen Konfliktbildes und Förderung einer positiven Wertschätzung auf Konflikte, Erkennen des eigenen Konfliktverhaltens, Schaffung neuer Wahl-/Verhaltensmöglichkeiten, Reflexion der eigenen Rolle im Konflikt, Reflexion über verschiedene Konfliktlösungsmodelle, Kennenlernen und Einüben verschiedener Techniken der Konfliktmoderation zwischen Kindern

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Arbeitsort an.
Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter/-innen sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur "Ganztägig lernen" und des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.
Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg, die beruflich alltäglich Kontakt zu Mädchen und Jungen haben.
Sie werden über rechtliche Grundlagen, Begriffsbestimmungen und Leitlinien für den Umgang mit Kinderschutzfällen informiert. Anhand konkreter Fallbeispiele werden wir uns in Klein- und Großgruppe über Möglichkeiten und Grenzen für die praktische Umsetzung in Ihrem alltäglichen Arbeitsfeld austauschen.
Es werden auch Materialien und Möglichkeiten zur Prävention vorgestellt.
Ziel der Veranstaltung ist es, Sie durch fachliche Information und Austausch für den Umgang mit Situationen zu qualifizieren, in denen Sie sich um das Wohl eines Mädchen oder Jungen sorgen.
Die Inhalte entsprechen dem Curriculum der "Grundlagenfortbildung Kinderschutz", wie sie in Institutionen der Jugendhilfe und Schulen in Trägervereinbarungen mit dem Kreis Herzogtum Lauenburg erwartet werden. Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
Anmeldung per Mail an Frau Schulzki: schulzki@kreis-rz.de

Kooperationsveranstaltung mit Kreis Herzogtum Lauenburg Fachstelle Kinderschutz und Koordination von Hilfen
Der Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen qualifiziert die Teilnehmenden für die pädagogische Arbeit an Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein.
Die Qualifizierung umfasst in vier Modulen folgende Themenkomplexe:
- Arbeitsfeld Ganztagsschule
- Kommunikation und Gesprächsführung
- Kommunikation und Konfliktmanagement
- Pädagogik und Lernen
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.
Die Module können einzeln gebucht werden.

Modul 4: Pädagogik und Lernen
Theorieinhalte sind:
Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen Bildungsbegriff, Entwicklungspsychologie, Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen, Abenteuer Lernen, Lerntypen, Methodik und Didaktik, Gruppenpädagogik und Phasen der Gruppendynamik.

Zielsetzungen sind:
Reflexion des eigenen subjektiven Blickwinkels auf Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen sowie Förderung eines positiven Blickwinkels auf sich verändernde Lebenswelten, Betrachtung der eigenen Lernprozesse in der Schule (Perspektivwechsel zur Förderung von Verstehensprozessen und Transfer auf aktuelle Lebensentwürfe junger Menschen), positive Betrachtung neuer Lernmethoden, Kennenlernen und berücksichtigen können der Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen, Vergleichen, abgrenzen und bewerten können von Vormittags- und Nachmittagssituationen, Reflexion des eigenen methodischen und didaktischen Handelns

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Arbeitsort an.

Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter/-innen sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur "Ganztägig lernen" und des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 0 41 52 / 46 22
Fax: 0 41 52 / 88 62 94
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:30 Uhr
Montag und Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2019

KITA-Weiterbildungsprogramm 2019

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
ich will deutsch lernen