Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur / Künstlerisches Gestalten >> Literatur

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich Literaturkreis am Nachmittag

( ab Mo., 9.9., 14.15 Uhr )

Lesen Sie gern? Interessiert Sie Literatur? Haben Sie Lust, über Bücher zu reden? Wir sind kein literaturwissenschaftliches Seminar, sondern ein Kreis von Menschen, die sich über Bücher austauschen wollen, die zusammenkommen, weil sie über ihre Leseerfahrungen und das, was ihnen am Lesen wichtig ist, ins Gespräch kommen wollen.
Die Teilnahme ist kostenlos. Ggf. wird eine kleine Materialumlage erhoben.
Die Treffen finden 14-täglich montags von 14.15 bis 15.45 Uhr statt. Bitte erfragen Sie die Termine in der Stadtbücherei: T. 04152 8469611.
Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und Volkshochschule Geesthacht.

Anmeldung möglich Raum zum Kreativen Schreiben

( ab Mo., 9.12., 10.15 Uhr )

Überall wird geschrieben. In Schulen und Hochschulen, Jugendgruppen und Seniorenheimen. Auch wir nehmen uns Zeit und schreiben unsere eigenen Texte. Wir werden staunen, was uns aus der Feder fließt, wenn wir mit Hilfe kreativer Methoden unser eigenes Potenzial entfalten.
Wir sind unser eigenes Publikum, lesen uns unsere Texte vor, sprechen über das Gehörte und Geschriebene. Dieser Austausch ist anregend und ermutigend. Er macht Lust, weiter zu schreiben.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lediglich Neugier, Schreibzeug und Papier.
Alle Schreibwilligen sind herzlich willkommen.
Bitte mitbringen: Papier, Schreibzug und 3 Euro Kopierumlage.

Keine Anmeldung möglich Literaturkreis am Nachmittag

( ab Mo., 10.2., 14.15 Uhr )

Lesen Sie gern? Interessiert Sie Literatur? Haben Sie Lust, über Bücher zu reden? Wir sind kein literaturwissenschaftliches Seminar, sondern ein Kreis von Menschen, die sich über Bücher austauschen wollen, die zusammenkommen, weil sie über ihre Leseerfahrungen und das, was ihnen am Lesen wichtig ist, ins Gespräch kommen wollen.
Die Teilnahme ist kostenlos. Ggf. wird eine kleine Materialumlage erhoben.
Die Treffen finden 14-täglich montags von 14.15 bis 15.45 Uhr statt. Bitte erfragen Sie die Termine in der Stadtbücherei: Tel. 0 41 52 84 69 611.
Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und Volkshochschule Geesthacht.

freie Plätze Zeit zum kreativen Schreiben

( ab Mo., 10.2., 10.15 Uhr )

Wir nehmen uns weiterhin Zeit zum Schreiben. Erproben Techniken und Methoden des kreativen Schreibens oder folgen unserer Intuition. Vergangenes und Gegenwärtiges, Abenteuerliches und Aberwitziges wird schreibend überraschend in uns lebendig und formt sich zu Texten.
Wir lesen uns unsere Texte vor und sprechen über das Gehörte und Geschriebene. Wir staunen über die Vielgestaltigkeit und über die poetische Kraft, die uns in diesen Texten begegnet. Der Austausch darüber ist anregend und erhellend und bringt uns weiter in unserem eigenen Schreiben.
Alle Schreibwilligen sind herzlich willkommen.
Bitte mitbringen: Papier, Schreibzeug und 3 Euro Kopierumlage.
2011 erschien von Isabel Bogdan das erste eigene Buch, »Sachen machen«, außerdem schrieb sie Kurzgeschichten in Anthologien. 2006 erhielt sie den Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzung und 2011 den für Literatur. 2016 erschien ihr Roman »Der Pfau«, der ein Bestseller wurde.
Isabel Bogdan überrascht mit einem Roman über eine Frau, die nach einem Schicksalsschlag um ihr Leben läuft.
Eine Ich-Erzählerin wird nach einem erschütternden Verlust aus der Bahn geworfen und beginnt mit dem Laufen. Erst schafft sie nur kleine Strecken, doch nach und nach werden Laufen und Leben wieder selbstverständlicher.
Konsequent im inneren Monolog geschrieben, zeigt dieser eindringliche Roman, was es heißt, an Leib und Seele zu gesunden. Wie wird man mit einem Verlust fertig? Welche Rolle spielen Freunde und Familie? Welche Rolle spielt die Zeit? Und der Beruf? Schritt für Schritt erobert sich die Erzählerin die Souveränität über ihr Leben zurück.
Isabel Bogdan beschreibt mit großem Einfühlungsvermögen den Weg einer Frau, die nach langer Zeit der Trauer wieder Mut fasst und ihren Lebenshunger und Humor zurückgewinnt.
Eintritt: 10 Euro, Karten sind in der Stadtbücherei und bei Bücherstube Liliehof ab dem 16.01.2020 erhältlich.
Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei, der Volkshochschule Geesthacht und der Bücherstube Liliehof.

Anmeldung möglich Book-Dating: Lesetipps von Buchfan zu Buchfan

( ab Do., 19.3., 19.30 Uhr )

Sie lesen gerne? Sie haben ein oder einige Lieblingsbücher? Sie freuen sich über persönliche Buchtipps und geben Ihre Leseerlebnisse gerne weiter? Dann sind Sie beim Book-Dating genau richtig!
Und so geht es: Sie haben fünf Minuten Zeit, um ihrem Gegenüber Ihre literarische Entdeckung, Ihr Lieblingsbuch vorzustellen, dann ertönt der Gong und Sie rutschen einen Sitzplatz weiter. Hier stellen Sie ein neues Buch vor oder werben noch einmal für Ihren absoluten Buchliebling, alle Bucharten sind willkommen. Wer Spaß daran hat sich über Bücher - egal ob Krimi, Klassiker, Liebesroman, Sachbuch oder Comic - auszutauschen und neue Bekanntschaften zu knüpfen, ist hier am richtigen Ort.
Auch wenn Sie nur zuhören möchten, sind Sie herzlich willkommen!
Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, abwechslungsreichen Abend bei Knabbereien und einem kühlen Getränk mit Gleichgesinnten.
Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung in der Stadtbücherei (0 41 52 84 69 611 oder stadtbuecherei@geesthacht.de) oder Volkshochschule (www.vhs-geesthacht.de) wird gebeten.
Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und Volkshochschule Geesthacht.
Am 23. April 2020 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest.
"Mehr als Blei in den Gewehren, hat das Blei in den Setzkästen die Welt verändert."
Dieser Spruch des Aufklärers Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) wird gerne als Bonmot verwendet, wenn man über Bücher etwas Geistvolles schreiben möchte. Welche Geschichte steckt jedoch hinter diesem Satz?
Am Welttag des Buches befasst sich der Referent nach einer kurzen Einleitung über die Geschichte des Lesens mit der medialen Revolution der Frühneuzeit, als durch Johannes Gutenbergs Erfindung der Druckerpresse um 1450 ein neues Zeitalter eingeleitet wurde.
Druckerzeugnisse wurden im Laufe der Zeit zu Massenwaren, Bücher zum Bestandteil des bürgerlichen Lebens. Mit einem Mal waren mehr Menschen an den Meinungsbildungsprozessen beteiligt. Ein neuer, diskursiver Raum entstand, der sich dem Zugriff des Staates und der Kirche weitgehend entzog, obwohl diese Institutionen verbissen versuchten, durch die Zensur weiterhin Herren der Lage zu bleiben. Vergeblich.
Nach dem Blick auf die Frühe Neuzeit wendet sich der Referent der Gegenwart zu, die den Menschen mit der Digitalisierung eine weitere Medienrevolution bringt. Was werden die Folgen sein?
Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und Volkshochschule Geesthacht.
Der Eintritt ist frei.

Keine Anmeldung möglich Bücherherbst mit Annemarie Stoltenberg

( ab Mi., 28.10., 19.30 Uhr )

Aus dem riesigen Angebot der neuen Bücher im Herbst hat Annemarie Stoltenberg, Literaturexpertin auf NDR Kultur, die Bücher herausgefischt, die hoffentlich mit Genuss und Gewinn verschlungen werden. Aufregende literarische Entdeckungen, Augen und Sinne öffnende Sachbücher, atemberaubende Krimis und berührende Schmöker - für jeden soll etwas dabei sein. Lebendig, gespickt mit Anekdoten und Leseerlebnissen erzählt sie von ihren Entdeckungen.
Karten sind in der Stadtbücherei, bei Buch & Spiel und Bücherstube Liliehof ab xxxxxx erhältlich.
Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und Volkshochschule Geesthacht

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 0 41 52 / 46 22
Fax: 0 41 52 / 88 62 94
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:30 Uhr
Montag und Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2020

KITA-Weiterbildungsprogramm 2020

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
ich will deutsch lernen