Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Erziehung / Familie

Seite 1 von 1

Kinder ticken anders als wir, nicht selten bringen sie uns an den Rand des Wahnsinns. In diesem Seminar werden die unterschiedlichen Sichtweisen zwischen uns und den Kindern auf humorvolle Art dargestellt. Erst wenn wir Kinder besser verstehen, wissen wir, wie wir clever reagieren und geschickte Bewältigungsstrategien entwickeln können.
Lehrinhalte sind:
Die eigene Wahrheit der Kinder, das Leben im Hier und Jetzt, Kinder, die Lügen, sind intelligent.
Die Sicht der Kinder in den verschiedenen Entwicklungsphasen verstehen lernen, diese Erkenntnis soll allen Teilnehmer/innen in der täglichen Arbeit helfen.
Die Beteiligung von Krippenkindern setzt Erwachsene voraus, dass sich für das, was die Kinder tun, interessieren und bereit sind, ihnen Verantwortung zu übergeben.
Es ist eine lohnenswerte Herausforderung, zu entdecken, was Kleinkinder schon alleine können, womit sie sich beschäftigen und welche Meinung sie haben.
Auf diese Weise entstehen wichtige Bindungserfahrungen, denn Partizipation ist Beziehungsgestaltung!
- Kommunikation mit allen Sinnen: wie Bindung gelingt
- Meinungsbildung von Kleinkindern unterstützen
- Handlungen von Kleinkindern beobachten und daraus Schlüsse ziehen
- Mein Körper gehört mir! - Wickeln, Baden, Kuscheln
- wie Räume Partizipation ermöglichen können
- Zeit für Austausch und Diskussion
- Ideen für Zwischendurch: Bewährtes, Neues und Materialien
Material aus dem eigenen Krippen-Alltag kann gerne mitgebracht werden!
Jedes Kind möchte dazu gehören, mitmachen und Teil der Gruppe sein. Und genauso stark ist ihr Bedürfnis von den Erwachsenen gesehen und wertgeschätzt zu werden. Doch gelingt das einigen Kindern nicht und in ihrer Not suchen sie Auswege, um ihre Ziele zu erreichen. Dabei schaffen sie mit Aggression, Unruhe und Verweigerung immer wieder konfliktreiche Situationen, in denen eine Wertschätzung und Integration nicht möglich erscheinen.
In diesem Seminar werden wir solche Verhaltensweisen aus neurobiologischer Sicht betrachten und erfahren, welche Werte und Haltungen Erzieher/innen einnehmen können, um die Beziehungen neu zu gestalten und damit für ein ganz anderes "Betriebsklima" in der Gruppe zu sorgen.
Neben verständlich dargebotener Theorie und dem gemeinsamen Gespräch über Situationen aus der Praxis, werden Übungen aus der Kinesiologie miteinbezogen, die das Selbstgefühl der Erwachsenen wie der Kinder stärken können.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 0 41 52 / 46 22
Fax: 0 41 52 / 88 62 94
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:30 Uhr
Montag und Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2019

KITA-Weiterbildungsprogramm 2019

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
ich will deutsch lernen