Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Ernährung / Essen und Trinken

Seite 1 von 1

freie Plätze Brasilianische Küche - Feijoada

( ab Fr., 25.3., 18.00 Uhr )

Die brasilianische Küche wurde durch die koloniale Besiedlung von Portugal, die Sklavenhaltung und die Vielzahl verschiedener Völker und Kulturen (Einwanderer/innen und deren Nachfahren aus Europa, Afrika und Asien) stark beeinflusst.
Lernen Sie in diesem Kurs mehr über die brasilianische Esskultur. Wir werden gemeinsam das brasilianische Nationalgericht, die Feijoada, ein schwarzer Bohneneintopf mit Fleisch, als Beilage Reis, Farofa aus Maniok und die dekorativen Orangenscheibchen in brasilianischer Atmosphäre zubereiten und verköstigen.
Bitte mitbringen: Schürze, Kochmesser, Getränke, Geschirrhandtücher, Vorratsdosen/ Gefrierbeutel (um die Kostproben nach Hause mitzunehmen) sowie gute Laune und Spaß am Kochen
Eine Lebensmittelumlage in Höhe von 12 - 15 Euro ist bitte passend im Kurs bei der Kursleitung zu entrichten.

freie Plätze Indisch kochen

( ab Do., 28.4., 18.00 Uhr )

In diesem Kurs werden wir eine kulinarische Entdeckungsreise durch Nordindien starten und die Zubereitung eines typisch nordindischen Gerichts erlernen.
Diesmal werden wir das Gericht Chicken Tikka Masala kochen, gegrilltes Hähnchen mit Marinade und Sauce. Dabei werden für die Marinade viele Gewürze verwendet, wie Ingwer. Weitere gesunde Kräuter verleihen dem Hähnchengericht eine intensive Geschmacksnote, die typisch für Indien ist. Die Sauce kann nach Belieben mit scharfen Gewürzen abgeschmeckt werden.
Serviert wird Chicken Tikka Masala traditionell mit Basmatireis. Zusätzlich gibt es noch einen Salat aus den wichtigsten Zutaten der indischen Küche, Zwiebeln und Tomaten, die mit einer Gewürzmischung verfeinert werden.
Bitt mitbringen: Geschirrhandtuch, Schürze, Kochmesser, Schneidebrett und Vorratsdosen für die Kostproben
12-14 Euro Lebensmittelumlage, zahlbar (bitte passend) im Kurs bei der Kursleitung.
Bei der TCM-Ernährung dreht sich alles um Balance - damit der Körper in einem gesunden Gleichgewicht bleibt. Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin ist das Harmonie-Prinzip von Yin und Yang und nach diesem richten sich auch die zwei Kategorien, in die die Lebensmittel, die man bei der TCM-Ernährung zu sich nimmt, aufgeteilt werden. Yin steht dabei für Kälte, Yang für Wärme - mit den tatsächlichen Temperaturen der Speisen hat dies allerdings nichts zu tun.
Sie lernen in diesem Kurs die Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin in Bezug auf die Ernährung kennen. Es spielen alle Einflüsse, die auf unser Körpersystem einwirken, eine Rolle und werden entsprechend berücksichtigt, ein ganzheitlicher Ansatz wird verfolgt.
Zudem erhalten Sie einen Überblick über die 5 Wandlungsphasen, die 5 Geschmacksrichtungen und ihre Wirkungen, welcher Rhythmus zur Nahrungsaufnahme für den Körper hilfreich ist, welche Lebensmittel kühlen und welche wärmen. Sie können dieses Wissen sofort in Ihrem Alltag nutzen und Ihr Körpersystem unterstützen. Die Prinzipien der TCM können dabei flexibel und undogmatisch eingesetzt werden und jeder kleine Schritt ist bereits ein Beitrag zur Harmonisierung des Systems und folglich der Gesundheit und des Wohlbefindens.

freie Plätze Indisch kochen

( ab Do., 12.5., 18.00 Uhr )

In der indischen Küche gibt es diverse vegetarische Gerichte. In diesem Kochkurs lernen Sie, wie Sie Erbsen und Kartoffeln auf einer Tomatenbasis zubereiten und daraus ein indisches Gericht zaubern.
Zusätzlich gibt es die Option, mit derselben Tomatenbasis statt den Kartoffeln Paneer zu verwenden.
Paneer ist ein indischer Käse aus Kuhmilch, welcher in Würfel geschnitten wird und in der Tomatenbasis an Geschmack und Farbe gewinnt. Beide Gerichte basieren auf Grundlage ayurvedischer Zutaten und Gewürze, die das Körpereigene Immunsystem stärken.
Wie bei jedem indischen Gericht kann die Schärfe dem eigenen Geschmack angepasst werden.
Bitte mitbringen: Geschirrhandtuch, Schürze, Kochmesser, Schneidebrett und Vorratsdosen für die Kostproben
14-15 Euro Lebensmittelumlage, zahlbar (bitte passend) im Kurs bei der Kursleitung.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 04152 4622
Fax: 04152 886294
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:30 Uhr
Montag und Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

VHS-Programmheft Frühjahr/Sommer

KITA-Weiterbildungsprogramm 2022

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
vhs Lernportal