Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Vorträge

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Forschung erleben im Helmholtz-Zentrum Hereon

( ab Di., 1.11., 17.30 Uhr )

Im Helmholtz-Zentrum Hereon entwickeln Wissenschaftler/innen Werkstoffe und Schweißverfahren, die Bauteile von Autos und Flugzeugen leichter machen. Sie untersuchen umweltfreundliche Energieträger wie das Element Wasserstoff und entwickeln Materialien, die für die Medizin von großem Nutzen sind. Die Küstenforscher aus Geesthacht entwickeln neue Messmethoden, berechnen Wind und Wellen und analysieren den Einfluss des Klimawandels auf unsere Küsten.

Nach einem Überblicksvortrag und einem Rundgang über das Gelände führt Dr. Torsten Brinkmann durch die Einrichtungen der Membranforschung. Membranen, die in Geesthacht entwickelt wurden, finden heute schon in vielen Bereichen Anwendung. Unter anderem helfen sie, die Umwelt zu schützen. Seit einigen Jahren wird mit ihnen umweltschädlicher Benzindampf an Tankstellen aufgefangen. Derzeit entwickeln die Geesthachter Forscher z.B. Membrantechnologie, um klimaschädliches CO2 abzutrennen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Veranstaltung kostenlos und eine Anmeldung erforderlich: Telefonisch bei der VHS oder im Internet unter: www.hereon.de/besuch
Treffpunkt: Hörsaal Helmholtz-Zentrum Hereon

Keine Anmeldung möglich Sabine Weiss liest aus "Düsteres Watt"

( ab Mi., 9.11., 19.00 Uhr )

Aus Wasser ist alles - und ins Wasser kehrt alles zurück.
Sylt glüht unter der Sommerhitze. In den Wanderdünen bei List meldet ein anonymer Anrufer eine männliche Leiche. Der Tod des Mannes gibt Rätsel auf, denn obgleich das Opfer auf einer Düne liegt, ist es ertrunken. Zumindest die Identität ist rasch geklärt: Es handelt sich um Karl von Raboisen, den steinreichen Spross einer Adelsfamilie, der eine Villa in List besitzt. Seine Ehefrau Charlotte ist Politikerin, weshalb die Ermittlungen sofort im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Doch noch während Liv Lammers und ihre Kollegen von der Kripo Flensburg ermitteln, wird im Sylter Watt eine weitere Leiche angespült. Auch hier steht die Todesart im Widerspruch zum Fundort: Die Frau ist verdurstet. Makabrer Zufall oder Ergebnis eines perfiden Plans?

Eintrittskarten sind ab dem 12.09.2022 in der Stadtbücherei Geesthacht erhältlich.

Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und Volkshochschule Geesthacht.
In unserem Sonnensystem gibt es mehrere Planeten und Monde, auf denen nach elementaren Lebensformen (Bakterien, Mikroben) gesucht wird. Zudem wurde in den letzten Jahren außerhalb unseres Sonnensystems eine Anzahl von Planeten gefunden, welche Kandidaten für lebenstaugliche Umgebungen sind. In diesem Zusammenhang werden Bilder von den bisher ungewöhnlichsten Exoplaneten vorgestellt, welche in den letzten zwei Jahren gefunden wurden. Auf der Grundlage dieser Bilder und einiger wissenschaftlichen Überlegungen wird der aktuelle Stand der Diskussion über das belebte Universum anschaulich dargestellt.

freie Plätze Die optimale Bau- und Immobilienfinanzierung

( ab Sa., 26.11., 14.00 Uhr )

Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ist nach wie vor ungebrochen. Dennoch gleicht die Suche nach dem richtigen Finanzierungsweg einem Puzzle. Es wird eine Vielzahl von verwirrenden Angeboten und Möglichkeiten offeriert und am Ende ist man unsicherer als zuvor, welche Finanzierungsstrategie die richtige ist. Dieses Seminar verschafft Ihnen einen umfassenden Überblick über diese komplexe Materie. Egal, ob Sie noch auf der Suche nach der passenden Immobilie sind, ob Sie am Ende Ihrer Zinsfestschreibungszeit sind oder ob Sie Ihre Immobilie innerhalb der Zinsfestschreibungszeit veräußern müssen. Sie können nach Abschluss des Seminars besser beurteilen, welcher Finanzierungsweg für Sie der beste ist. Sie erhalten viele wichtige Hinweise, die Ihnen bei der persönlichen Entscheidungsfindung helfen können.

Sie erfahren und lernen in diesem Kurs etwas über folgende Punkte und Fragen:
- Wie viel "Immobilie" kann ich mir leisten?
- Wie vermeide ich eine Überschuldung?
- Bonität, Lebenshaltungskosten und Eigenkapital
- Wie ist die allgemeine Entwicklung von Finanzierungslösungen?
- Kreditnebenkosten und optimale Kreditnebenbedingungen
- Welche Darlehensarten gibt es?
- Welche Ansprüche aus Förderdarlehen gibt es?
- Möglichkeiten der Tilgung von Darlehen, Sondertilgungen & fällig werdende Versicherungs- und Sparverträge
- Was bedeutet eine Flexibilität in der Vertragslaufzeit?
- Vorsorge & Möglichkeiten von Zinsanpassung und Zinsfestschreibungszeit
- Was sollte bei einem notwendigen Immobilienverkauf während der Finanzierungsvertragslaufzeit beachtet werden?
- Welche Möglichkeiten bestehen bei Zahlungsschwierigkeiten des Darlehensnehmers?
- Auswirkungen von familiären Veränderungen während der Vertragslaufzeit
- Praktische Online-Modellrechnung mit Finanzierungs-Check

Auf Wunsch kann ein Skript für 25 Euro erworben werden.

Anmeldung möglich Forschung erleben im Helmholtz-Zentrum Hereon

( ab Di., 24.1., 17.30 Uhr )

Im Helmholtz-Zentrum Hereon entwickeln Wissenschaftler/innen Werkstoffe und Schweißverfahren, die Autos und Flugzeuge leichter machen. Sie untersuchen umweltfreundliche Energiequellen wie das Element Wasserstoff und entwickeln Materialien, die für die Medizin von großem Nutzen sind. Die Küstenforscher aus Geesthacht entwickeln neue Messmethoden, berechnen Wind und Wellen und analysieren den Einfluss des Klimawandels auf unsere Küsten.
Zum Auftakt gibt es einen Überblick im Hörsaal, anschließend einen Rundgang über das Gelände und schließlich berichtet Dr. Norbert Hort über die Magnesiumforschung.
Als Leichtbauwerkstoff kann Magnesium helfen, gewichtreduzierte und somit spritsparende Autos herzustellen. In Gehäusen, Lenkrädern oder Armaturenbrettern findet sich heute schon Magnesium. Trotzdem muss die Forschung noch verstärkt werden: Wie stabil bleibt der Werkstoff bei einem Unfall? Was kann man effektiv gegen Korrosion tun? Wie lässt sich der Werkstoff als Blech besser walzen? Wie kann Magnesium in der Medizintechnik eingesetzt werden?

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung bei der VHS Geesthacht oder im Internet unter: www.hereon.de/besuch ist erforderlich.

Treffpunkt: Hörsaal Helmholtz-Zentrum Hereon.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 04152 4622
Fax: 04152 886294
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:30 Uhr
Montag und Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

VHS-Programmheft Herbst/Winter

KITA-Weiterbildungsprogramm 2022

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
vhs Lernportal