Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Vorträge

Seite 1 von 1

Livestream über den Offenen Kanal ALEX Berlin.
Es gibt nur noch wenige Urwälder auf dieser Welt und die Zerstörung der Wälder schreitet in rasantem Tempo weiter voran. Meistens werden Wälder zum Ausbau landwirtschaftlicher Nutzflächen gerodet. Auch Waldbränden kommt eine Schlüsselrolle zu. Aber fast immer beginnt die Zerstörung der Wälder mit dem Fällen der Bäume. Dabei sind Wälder weit mehr als Land und Holz. Sie sind die Lunge unserer Erde, sie sind der Kern unseres Klimas und sie sind Hotspots der Artenvielfalt. Darüber hinaus haben sie auch direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Beispielsweise zeigen Untersuchungen aus Brasilien einen Zusammenhang zwischen Waldrodungen und der Zunahme von Malaria-Erkrankungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe werden die weitreichende Bedeutung unserer Wälder näher beleuchtet und die notwendigen Schritte für ihren Erhalt diskutiert.

Bei diesem Online-Kurs schauen Sie sich die Veranstaltung als Live-Übertragung auf Ihrem Rechner zuhause an. Die Zugangsdaten zur Einwahl erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.
Im Helmholtz-Zentrum Geesthacht entwickeln Wissenschaftler/innen Werkstoffe und Schweißverfahren, die Autos und Flugzeuge leichter machen. Sie untersuchen umweltfreundliche Energiequellen wie das Element Wasserstoff und entwickeln Materialien, die für die Medizin von großem Nutzen sind. Die Küstenforscher aus Geesthacht entwickeln neue Messmethoden, berechnen Wind und Wellen und analysieren den Einfluss des Klimawandels auf unsere Küsten.
Zum Auftakt gibt es einen Überblick im Hörsaal, anschließend einen Rundgang über das Gelände und schließlich berichtet Dr. Norbert Hort über die Magnesiumforschung.
Als Leichtbauwerkstoff kann Magnesium helfen, gewichtreduzierte und somit Sprit sparende Autos herzustellen. In Gehäusen, Lenkrädern oder Armaturenbrettern findet sich heute schon Magnesium. Trotzdem muss die Forschung noch verstärkt werden: Wie stabil bleibt der Werkstoff bei einem Unfall? Was kann man effektiv gegen Korrosion tun? Wie lässt sich der Werkstoff als Blech besser walzen? Wie kann Magnesium in der Medizintechnik eingesetzt werden?
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung bei der VHS Geesthacht oder im Internet unter: www.hzg.de/besuch

freie Plätze Intervallfasten

( ab Mi., 28.10., 19.30 Uhr )

In diesem Vortrag erfahren Sie, was die Unterschiede zwischen 5:2- und 16:8-Fasten sind und welche weiteren Varianten es gibt. Wir sprechen über die verschiedenen gesundheitsfördernden Eigenschaften, die dem stundenweisen Verzicht auf Nahrung nachgesagt werden und was die aktuellen Studien dazu sagen. Sie erhalten zudem wertvolle Anregungen, wie sie Intervallfasten in Ihren (Berufs-)Alltag integrieren können.
Die Europäische Union, ein Staatenverbund aus 27 europäischen Ländern, wird häufig nur als die "Bürokratie in Brüssel" wahrgenommen.
In dieser Veranstaltung wird auf die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Europäischen Union unter dem besonderen Blickwinkel des Erhalts von "Frieden in Freiheit" eingegangen. Die Funktion ausgewählter Institutionen und ihr Zusammenwirken werden erläutert und es wird auf die Einbindung in das weltweite Sicherheitssystem eingegangen.
Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die wichtigsten Institutionen der Union, sowie ihre Aufgaben und ihr Zusammenwirken. Die Sicherheitslage Europas wird aus verschiedenen Perspektiven dargestellt. Auf diese Weise ist den Teilnehmenden im Anschluss eine Bewertung der Bedeutung der Europäischen Union für den Erhalt des Friedens in Europa möglich.
Im Helmholtz-Zentrum Geesthacht entwickeln Wissenschaftler/innen Werkstoffe und Schweißverfahren, die Autos und Flugzeuge leichter machen. Sie untersuchen umweltfreundliche Energiequellen wie das Element Wasserstoff und entwickeln Materialien, die für die Medizin von großem Nutzen sind. Die Küstenforscher aus Geesthacht entwickeln neue Messmethoden, berechnen Wind und Wellen und analysieren den Einfluss des Klimawandels auf unsere Küsten.
Als Einstieg erhalten Sie im Hörsaal einen Überblick über sämtliche Themen des HZG. Danach folgt ein Rundgang über das Gelände und schließlich berichtet Dr. Götz Flöser über Aufgaben der Küstenforscher und stellt Beispiele der Messtechnik in Nord- und Ostsee vor.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung bei der VHS Geesthacht oder im Internet unter: www.hzg.de/besuch

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 0 41 52 / 46 22
Fax: 0 41 52 / 88 62 94
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:30 Uhr
Montag und Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

KITA-Weiterbildungsprogramm 2020

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
ich will deutsch lernen